Blue day - Free Template by www.temblo.com
WILLKOMMEN AUF MEINER PAGE

Herzlich Willkommen auf meiner Seite. Ich freue mich über den Besuch aber auch über
gute Kommentare, Lob, Kritik, Anregungen und Einträge in meinem Gästebuch.
Augen zu und durch? Oder wie?

''An machen Tagen ist das Leben halt nur im Vollrausch zu ertragen'' - ziemlich cooler Spruch wie ich finde, und genau passend momentan. Uhm ja ok, das klingt wirklich komisch. Aber wenn man das ganze jezz als Metapher (?) übersetzen würde, dann kann man das auch anders sehen. Also praktisch, dass es manchmal vllt besser wäre alles mit ganz anderen Augen zu sehen und die Realität für einen kurzen Moment zu vergessen. Jo und genau so mein ichs! Immoment würde ich nämlich zu gerne die Realität ausknipsen und am besten mit Augen zu das Leben durchqueren. Wenigstens momentan Okk und nun beginnt der Teil dieses Eintrags, vor dem ich mich schon seit einigen Wochen drücke und der mir weiß Gott schwer fällt. Und genauso weiß ich, dass diese Art von Einträgen wirklich kein Schwein interessiert und das es vllt einfach nur ein Stück Selbstfindungsphase von mir ist, aber nun gut. Demnächst kommen auch mal wieder Themen-gebundene Einträge, versprochen

Mmhh wo fange ich am besten an? Vllt dabei, dass ich die letzte Zeit sehr gerne nochmal zurückdrehen würde.. nur ich glaube nichtmal dann wüsste ich bis wohin genau zurückgedreht werden müsste. Entweder zurück in den März/April oder noch weiter zurück in letztes Jahr Sommer. Ich glaube ich wäre mit beiden Möglichkeiten sehr zufrieden, denn es ist einfach so, dass man sich den Verlauf der Dinge zwar nicht immer aussuchen kann aber man kann ihn dennoch in manchen Punkten steuern. Okk das klingt sehr wirr, ich weiß. Naja dann halt ganz direkt: zur Zeit läufts einfach nicht. Momentan könnte ich oft einfach nur heulen, auch wenn ich im nächsten Moment dann wieder denke 'ach so schlimm ists doch gar nicht'. Bin ich es die sich so verändert hat oder sind es die anderen? Ich denke jeder verändert sich im Laufe der Zeit in gewisser Art und Weise- es kommt dann nur darauf an wie man sich verändert. Manche verändert sich zum positiven hin und manche zum negativen (das ist dann natürlich noch ne Sache von Interpretation). Ich frag mich zur Zeit einfach, wo sind die schönen Zeiten hin? Wo sind die Tage an denen ich nicht endlos lang am Pc sitze und einfach nur schlafe, sondern an denen ich voller Spaß was mit meinen Freundinnen unternehme? Oder an denen ich morgens aufwache und denke 'yees, das wird gut'? Ich will endlich wieder Zufriedenheit und Spaß an der Sache haben.. aber ich denke das hat auch was mit meiner Einstellung zu tun. Man kann schließlich nicht Dinge die schlecht laufen immer gleich auf andere schieben, zuerst sollte man immer bei sich anfangen, finde ich jedenfalls. Und jezz sind wir an dem Punkt angelangt von wegen Selbstfindungsphase und sowas. Also was muss ich an mir und meiner Einstellung ändern damit es demnächst vllt besser läuft? Ich weiß nicht, aber irgendwie denke ich dass es mit 'Augen zu und durch' einfach nicht getan ist. Ich denke mit Problemen sollte man immer offensiv umgehen und sie nicht totschweigen. Und da weiß ich dann gleichzeitig, dass ich mit zwei verschiedenen Parteien (ich nenns jezz einfach mal so;D) reden müsste. Und das schnell und dringend bevor es weiter alles abdriftet..

Mmhh eigentlich hatte ich mir für diesen Eintrag so viel vorgenommen zu sagen, weil ich denke dass ich sowas nicht sehr oft schreibe und es eigentlich in einem Zug irgendwie 'abhaken' wollte. Aber nun kommts mir so vor als hab ich ne ganze Menge vergessen bzw mir fällt auch einfach nichts mehr ein zu sagen. Aber nun gut. Ich hoffe einfach, dass die nächste Zeit besser wird und sich alles wieder findet. Und ich weiß ja auch wie ich meinen Teil dazu beisteuern muss bzw mit wem ich reden muss, dass es sich bessert. Obwohl es mir jezz schon wieder unter den Fingern juckt, denn eigentlich hab ichs schon oft genug versucht- das mit dem Reden. Und irgendwann ist eben der Punkt gekommen an dem es nervt weiter hinterherzureden/laufen.. Okk ich denke das wars erstmal. Zum Schluss vllt noch: nicht fragen sondern handeln! Gut und mit diesem Spruch beende ich das hier. Adé

7.6.08 20:46
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
© 2007 Free Template by www.temblo.com. All rights reserved. | Design: Sabrina Ösch
Inhalt: © 2007 by Autor/in | Host